Interview mit Alice Ann Wonder

06:00

Heute habe ich mit Alice Ann Wonder wieder ein Interview mit einer wunderbaren Autorin für euch.

Hallo Alice! Ich freue mich dich hier begrüßen und interviewen zu dürfen!

Liebe Astrid, ich freue mich, dass ich hier sein darf! (Und fühle mich auch ein bisschen geschmeichelt ;-)

Könntest du dich unseren Leserinnen und Lesern kurz vorstellen?

Sehr gern! Im Frühjahr 2019 durfte ich meine Leidenschaft zum Beruf machen. Seitdem habe ich zwölf Romane veröffentlicht und bin jeden Tag dankbar dafür, vom Schreiben leben zu können! Es ist ein großartiges Gefühl, jeden Tag in andere Welten einzutauchen! Zu meinen Eckdaten: ich bin 29 Jahre alt und ab Ende Januar toure ich um die ganze Welt (auf Teneriffa geht´s los :-).


In welchem Genre schreibst du und welche Bücher sind von dir schon erschienen? 

Mein Herz schlägt vor allen Dingen für die wohl schönste Sache der Welt: Liebe! Daher schreibe ich mit großer Begeisterung Liebesromane. Hier ein kleiner Auszug von den Büchern, die ich bereits veröffentlicht habe: Love Me Wild – Good Girl for a Bad Boy, Quarterback Crush, Vicious Bet: Verlieb dich nicht!, Pretty Privileged: Verlieben verboten!. 

Schreibst du Hauptberuflich als Autor oder hast du noch einen Brotjob?

Ich bin sehr dankbar, dass ich hauptberuflich Autorin sein darf!

Wie sieht dein Alltag aus?

Ich beginne meinen Morgen an den allermeisten Tagen mit einer Meditation. Anschließend schreibe ich auf, wofür ich dankbar bin, lege meine Ziele fest und mache eine tägliche To-Do-Liste. Während meiner Morgenpflege höre ich Hörbücher aus dem Self-Development-Bereich. Im Idealfall gehe ich danach erst einmal an die frische Luft. Es folgt das tägliche Schreiben an einem neuen Buch, Bewegung (spazieren oder auch tanzen), ein Mittagsschlaf und später das Zeitverbringen mit Freunden. Zwischendurch höre ich unheimlich gern Liebesromane als Hörbuch und abends lese ich oft.

Was magst du, was magst du gar nicht und was ist dir wichtig?

Hmmm ... Zeitdruck, Gefühle der Unzufriedenheit, emotionale Kälte, Ausgrenzung und Engstirnigkeit gefallen mir nicht! Ebenso wie Horrorfilme :-).
Besonders wichtig ist mir ein mitfühlender Umgang mit meinen Mitmenschen, Offenheit und Reflektion, sowie Freundschaft, Gesundheit, Liebe (natürlich), Zugang zu frischen, qualitativ hochwertigen Früchten ... und Inspiration :-).

War es schon immer der Plan gewesen zu schreiben oder bist du auf Umwegen dazu gekommen? Was war der springende Moment dafür zu sagen: "Jetzt will ich es veröffentlichen!"?

Ja, heimlich habe ich schon sehr früh davon geträumt, Autorin zu sein. Dennoch habe ich lange Zeit geglaubt, dass das für mich nicht möglich wäre. Ein Youtubeinterview von meinem früheren Romancoach (und Ehemann der Autorin Lana Stone) Peter Bold hat mir den Glauben geschenkt, dass auch ich es schaffen könnte, einen Liebesroman zu schreiben. Ich habe ihn dann über Facebook kontaktiert und gefragt, ob er mich coachen würde. So kam es zur Veröffentlichung meines ersten Buches.

Unterstützen dich deine Familie und Freunde, oder wissen die gar nicht, dass du schreibst?

Jap. Sie stehen voll hinter mir und darüber freue ich mich sehr!

Wenn du gerade mal kein Buch in der Hand hältst oder eins schreibst, wo und wie erlebt man dich dann?

Tanzend. In der Natur. Musik hörend. Mit Freunden zusammensitzend. Meditierend. Inspirierende Youtubevideos schauend :-).

Welche 3 Sache und welche 3 Bücher würdest du auf eine einsame Insel mitnehmen?

Mein Ipad (mit der Audible & Kindlefunktion & Spotify :-). Mein Handy (damit ich mit meinen Herzensmenschen am Telefon Kontakt halten kann). Mein Nackenhörnchen (prima geeignet als Ipad-Unterlage, damit man den Kopf nicht so weit nach unten neigen muss + zum Meditieren & chillen :-)! Bücher: da muss ich schummeln ! Auf meinem Ipad / Handy hätte ich alle mit!

Hast du ein Idol? Wenn ja, wen und wieso?

Dr. Joe Dispenza. Weil er Menschen dabei hilft, die Kraft für Veränderung in sich selbst zu finden und ein glücklicheres, gesünderes und erfüllteres Leben zu führen.

… und weil er jeden Tag dazu bereit ist, über sein Ego hinauszuwachsen :-).

Welchen berühmten Autor/in würdest du gerne mal zum Essen einladen?

John Green.

Eine klassische Fangfrage: bist du der eBook- oder Print-Fan?

Auf jeden Fall e-Book! Aus praktischen Gründen, aber auch wegen der Umwelt. Bäume sind wichtig – und in unserem Zeitalter wird ganz schön viel abgeholzt, was der Natur schadet (und zuletzt dann auch uns).

Wie siehst du die Entwicklung bei den eBooks, insbesondere bei der Piraterie oder auch der Möglichkeit ein eBook auch noch nach Wochen zurückgeben zu können?

Ich selbst behalte alle Bücher, die mir besonders gut gefallen, da ich sie sehr oft lese / höre.
Ich finde das Rückgaberecht in Ordnung und bin als Konsument dankbar dafür :-).
Piraterie: tatsächlich habe ich auch schon die Erfahrung gemacht, dass Bücher ohne meine Erlaubnis vervielfacht wurden. Zunächst habe ich mich ein bisschen geärgert. Aber: das Leben ist zu schön, um sich aufzuregen! Solche Dinge passieren und sind kein Weltuntergang.

Wenn eines deiner Bücher verfilmt würde, wer sollte die Hauptrollen spielen?

Wow! Das eine spannende Frage!

… Emma Watson!

Erzähle uns doch bitte etwas über dein aktuelles Buch.

Mein aktuelles Projekt ist eine Zusammenarbeit mit C.R.Scott, Lana Stone und einem noch unbekannten Autor. Es ist eine Sci-Fi Romance, mit einem absolut spannenden Plot, einer tollen Liebesgeschichte und einer herzergreifenden Moral. Es ist eine interessante und bereichernde Erfahrung mit anderen Autoren zusammenzuarbeiten und ich freue mich sehr auf das fertige Buch!

Woher kommen die Ideen für deine Geschichten?

Ich habe keine Ahnung :-)!

Wie viel von dir steckt in deinen Protagonisten?

In jedem Protagonisten steckt auch ein Teil von mir. Wie groß der ist, kann ganz unterschiedlich sein. 

Mit welchem deiner Protagonisten würdest du gerne einen Tag verbringen?

Riley (der Protagonist aus Colliding Worlds – das ist der Titel der besagten Sci-Fi Romance, die dieses Halbjahr erscheint).

Wie lange brauchst du für eine Geschichten - vom ersten Satz bis zur Endfassung?

Das kann ganz unterschiedlich sein. Aktuell würde ich sagen bis zu sechs Wochen.
(Es kann aber auch deutlich schneller gehen)

Gibt es beim Schreiben etwas, worauf du sehr großen Wert legst? Vielleicht eine Tradition oder Aussage?

Ego zurückstellen und die Geschichte erzählen, wie sie erzählt werden möchte.

Was machst du bei einer Schreibblockade?

Schreibblockaden entstehen nach meinem Gefühl aus Angst. Angst, nicht gut genug zu sein. Ich erinnere mich daran, dass es beim Schreiben nicht um mich geht, sondern um die Geschichte, die aus mir >heraus< möchte. Das hilft mir, den Druck “etwas leisten zu müssen” zu nehmen.

Würdest du auch mal versuchen wollen in einem anderen Genre zu schreiben?

Jap – dafür wäre ich offen!

Wie wichtig sind Rezensionen für dich?

Sie zeigen mir an, ob die Leser eine Verbindung zur jeweiligen Geschichte und den Charakteren aufbauen konnten (auf diese tolle Betrachtungsweise hat mich C.R.Scott gebracht). Sie sind mir also sehr wichtig!

Was ist als nächstes geplant und gibt es vielleicht sogar einen kleinen Tipp ;) ?

Im Moment arbeite ich an dem besagten Gemeinschaftsprojekt. Anschließend geht's weiter mit dem dritten Teil der Sinners and Saints Serie Professor Ruthless.

Gibt es noch etwas, das du loswerden möchtest? Dann nur zu!

Danke, dass ich hier sein durfte; danke für deine Unterstützung und für die meiner Leser – und vor allen Dingen für alle anderen Autoren, die mich inspirieren!

Bücher machen die Welt und das Leben schöner und bunter; sie helfen dabei, Mitgefühl und Verständnis für andere Menschen zu prägen und auf eine Weise zu lernen, die tief berühren kann.

Vielen Dank für dieses Interview Alice! Wir freuen uns schon mehr von dir zu hören <3


1 Kommentare

  1. Ich bin so aufgeregt, weil meine zerbrochene Ehe wiederhergestellt wurde und mein Mann zurück ist, nachdem er mich und unsere 2 Kinder für eine andere Frau verlassen hat. Nach 8 Jahren Ehe waren ich und mein Mann in den einen oder anderen Streit verwickelt, bis er mich schließlich verließ und nach Kalifornien zog, um mit einer anderen Frau zusammen zu sein. Ich hatte das Gefühl, mein Leben sei vorbei und meine Kinder dachten, sie würden ihren Vater nie wieder sehen. Ich habe versucht, nur für die Kinder stark zu sein, aber ich konnte die Schmerzen, die mein Herz quälen, nicht kontrollieren. Mein Herz war voller Sorgen und Schmerzen, weil ich wirklich in meinen Mann verliebt war. Jeden Tag und jede Nacht denke ich an ihn und wünschte immer, er würde zu mir zurückkehren. Ich war sehr verärgert und brauchte Hilfe. Deshalb suchte ich online nach Hilfe und stieß auf eine Website, die vorschlug, dass Dr.Wealthy helfen kann, Ex zurückzubekommen schnell. Also hatte ich das Gefühl, ich sollte es versuchen. Ich habe ihn kontaktiert und er hat mir gesagt, was ich tun soll und ich habe es getan, dann hat er einen (Liebeszauber) für mich gemacht. 28 Stunden später rief mich mein Mann wirklich an und sagte mir, dass er mich und die Kinder so sehr vermisse, so unglaublich !! So kam er am selben Tag mit viel Liebe und Freude zurück und entschuldigte sich für seinen Fehler und für die Schmerzen, die er mir und den Kindern verursachte. Von diesem Tag an war unsere Ehe jetzt stärker als zuvor. Alles dank Dr.Wealthy. Er ist so mächtig und ich habe beschlossen, meine Geschichte im Internet zu teilen, dass Dr.Wealthy echte und mächtige Zauberwirker, die ich immer beten werde, um lange zu leben, um seinen Kindern in Zeiten der Not zu helfen, wenn Sie hier sind und Ihren Ex brauchen zurück oder dein Mann ist zu einer anderen Frau gezogen, weine nicht mehr, kontaktiere jetzt diesen mächtigen Zauberwirker. Hier ist sein Kontakt: Senden Sie eine E-Mail an: Konto: wealthylovespell@gmail.com, besuchen Sie die Website http://wealthyspellhome.over-blog.com. Sie können ihn auch anrufen oder über die Whats-App hinzufügen: + 2348105150446, DANKE AN Dr.Wealthy

    AntwortenLöschen

Blog-Archiv

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *