RICH: In seinem Bann von Sarah Saxx - Rezension

03:00

Mit "RICH: In seinem Bann" hat Sarah Saxx den zweite Teil der Reihe über um Dirty, Rich und Thug geschrieben.

Kurzbeschreibung:
»Gelassenheit war meine Stärke. Nie zuvor hatte ich die Kontrolle verloren. Ich dachte, Richard Scull wäre einfach nur ein weiterer Job, den ich erledigen sollte. Doch als ich meinem neuen Boss das erste Mal gegenüberstand, schwand meine Konzentration. Als er mich berührte, erfasste mich eine nie zuvor gefühlte Hitze. Und spätestens, als er mich küsste, war ich endgültig verloren …«

Vorbei ist es mit Richs Ära als verwöhntem Sohn, der von einer Party zur anderen zieht und das Leben auf Kosten seiner Eltern genießt. Das Ultimatum seines Vaters zwingt ihn dazu, die längst überfällige Nachfolge bei H. R. Scull, dem familieneigenen Imperium im Werbe- und Eventmanagementbereich, anzutreten. Richs einzige Bedingung: Er will sich seinen Assistenten selbst auswählen. Und natürlich ist dieser weiblich, unglaublich heiß, und sie ist verdammt gut in ihrem Job.

Jazemine nimmt ihre neue Arbeit sehr ernst. Vor allem deshalb, weil ihr Lebensgefährte Curtis sie in das Konkurrenzunternehmen eingeschleust hat. Sie soll an vertrauliche Kundendaten gelangen, mithilfe derer sie H. R. Scull endlich zu Fall bringen wollen. Doch was sie nicht bedacht hat, ist ihr unerwartetes Interesse an dem neuen Chef, obwohl Rich auf sie zunächst wie ein arroganter Pedant wirkt, der ihr das Leben nicht nur auf beruflicher Ebene zur Hölle macht. Bis sie hinter seine Fassade sieht und auch bei ihr die Mauern fallen …

464 Taschenbuchseiten

Meinung:
Wow, dieses Cover ist wieder mega heiß und passt perfekt zu dem Cover von DIRTY. 
Auch diese Geschichte hat es wieder in sich. Diesmal geht es um Rich, den wir ja schon aus dem ersten Teil der Serie her kennen. Er ist der verwöhnte Sohn. Er geht nur auf Partys und gibt das Geld seiner Eltern aus. Aber damit ist ab sofort Schluss. Er muss in die Firma seines Vaters einsteigen, was ihm so gar nicht passt. Als er sich dann aber die Auswahl seiner Assistentin selbst vornehmen darf, sieht das ganze schon wieder anders aus. Aber Jazemine ist nicht die, für die sie sich ausgibt. Ich mochte Rich schon im ersten Teil, obwohl er wirklich ein Schürzenjäger und Chaot ist. Aber er ist halt irgendwie ein total lieber, den man gerne an der Hand durchs Leben führen möchte. Seinen Wandel in der Story finde ich sehr toll und bewundernswert. Daran hat Jazemine ihren Anteil. Ich mochte sie sofort und konnte ihre Beweggründe auch verstehen. Im Job ist sie hart und tough und steht ihre Frau, aber in der Liebe ist sie unterwürfig und lässt ich von ihrem Lebensgefährten so leicht manipulieren. Wenn man ihre Geschichte besser kennt, dann kann man sich den Grund dafür denken. Also lest schnell selber, damit ihr alles versteht.
Auch diesmal hat mich Sarah Saxx mit ihrem emotionalen Schreibstil gefesselt. Noch dazu kamen diverse Spannungsbögen, die sich immer wieder entladen haben, wobei man nie richtig durchatmen konnte, bevor es wieder weiter ging. 

Fazit:
Eine atemraubende, spannende und sehr emotionale Geschichte um den Sunnyboy der drei Freunde, dessen Wandel super ist.
Jetzt bin ich wirklich auf Thugs Geschichte gespannt. 

Weiter Informationen über die Autorin findet ihr auf Facebook oder auf ihrer Hompage.

0 Kommentare

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *