Solo für zwei (Wedding Planers 1) von Eva Maro - Rezension

06:00

Eva Maro hat mit "Solo für zwei" eine wunderbare Geschichte veröffentlicht, die sowohl ihr Debüt, als auch der Start der Wedding Planers Reihe ist. Am 22.05.2017 folgt der zweite Teil "Wild @ Heart".


Kurzbeschreibung:
Anna ist erledigt! Als Innenarchitektin kassiert sie eine Absage nach der anderen - bis ihr ein Auftrag in den Schoß fällt, um den sie nicht gebeten hat. Sie soll die Hochzeit des verwöhnten It-Girls
Doreen von Reichenfells ausrichten.
Obwohl Anna und ihre Mitbewohnerinnen den Glauben an die große Liebe verloren haben, stürzen sie sich voller Elan in die Hochzeitsplanung – alles könnte perfekt sein, wäre die Braut nicht der unausstehlichste Mensch, dem sie je begegnet sind.
Als dann auch noch der verführerische Marc Barton in ein großzügiges Loft im Hinterhaus zieht und Anna mit Charme und Schlagfertigkeit entwaffnet, sieht sie rot. Zum Glück ist Marc zur Stelle, um sie auf seine ganz eigene, unnachahmliche Art zu beruhigen.
Aber warum gibt er sich so geheimnisvoll? Wieso ist seine Vergangenheit für Anna tabu? Das lässt nur einen Schluss zu. Oder?

Das vorliegende Buch umfasst 220 Seiten und ist in sich abgeschlossen.
Meinung:
Das Cover ist wunderschön und passt perfekt zu der Geschichte. Zusammen mit dem Klappentext hat sie mich sehr neugierig gemacht.
Dann habe ich zu Lesen begonnen und konnte nicht mehr aufhören. Anna, die selbständige Innenarchitektin erleben wir zu allererst kennen. Nach einer erneuten Absage und einem sehr überraschenden Jobangebot lernt so unter für sie sehr peinlichen Umständen ihren neuen Nachbarn Marc kennen. Sie fühlt sich trotz der Peinlichkeit sofort von ihm angezogen. Marc ist gut gebaut, heiß und charmant. Alles was Frau sich wünscht. Aber er hat auch ein Geheimnis, welches es ist, dass müsst ihr selber heraus finden.
Was aber besonders im Vordergrund steht ist der Job als Wedding Planer für den sie ihre 3 Mitbewohnerinnen gleich engagiert. Die vier sind ein eingespieltes Team und jede hat in einem anderen Gebiet ihre Stärken. 
Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig und leicht zu lesen. Sie verpackt in der Story viel Humor, aber auch Romantik, Erotik und Dramatik. Alles in einem perfekten Verhältnis. 

Fazit: 
Ein Buch, dass ich nur empfehlen kann, in dem Freundschaft, der Zusammenhalt und die dadurch entstehende Stärke ebenso wie Vertrauen im Mittelpunkt.

0 Kommentare

Blog-Archiv

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *