Telefonseelsorge - Liebe hat eine andere Leitung - Rezension

17:47

Info:


Autor: Emma Lots
Verlag: FeuerWerke Verlag
Seiten: 209
Bindung: eBook / TB
ASIN: B00XZ3AFLS
Preis: 2,99 Euro / 9,99 Euro

Inhalt:


Jessies Leben verläuft so gar nicht wie geplant. Statt beruflich an der Seite ihres Freundes durchzustarten und die Familienplanung voranzutreiben, arbeitet sie als schlecht bezahlte Praktikantin in einer Werbeagentur, wohnt in einem winzigen Loch und wird auch noch von ihrem Freund betrogen.
Was tun, wenn man sich von der Familie und den Freunden ein „Das hab ich dir doch gleich gesagt!“ nicht anhören will? Genau! Man wählt nachts betrunken einfach irgendeine Nummer und heult sich aus. Dumm nur, wenn man dabei gar nicht die Telefonseelsorge sondern einen fremden Mann an die Leitung bekommt, der überraschenderweise auch noch ein paar wirklich kluge Ratschläge zu haben scheint…
Ein humorvoller Liebesroman für Frauen, die gleichzeitig weinen und lachen können.

Meinung:


Die Autorin Emma Lots schrieb mich eines Tages an und fragte, ob ich nicht lust hätte ihren Roman zu lesen. Telefonseelsorge - Liebe hat eine andere Leitung? FeuerWerke Verlag? Beides war mir kein Begriff, aber junge Autoren und Verlage unterstützen wir sehr gerne, also sagte ich zu und ließ mich überraschen.
Als ich endlich eine ruhige Minute hatte und anfing Telefonseelsorge zu lesen, kippte ich sofort wieder aus dem Sessel! Weil es grotten schlecht ist? Nein, viel mehr war es das Gegenteil davon!
Sofort hatte ich mich schon in den ersten Seiten in die Protagonistin Jessica verliebt, denn sie verkörpert alles, was wir Menschen versuchen tief in uns zu verstecken: Spaß, Wahnsinn, Irrsinn. Das Leben von ihrer witzigen Seite.
Ich weiß schon gar nicht mehr, wie oft ich wegen ihren Gedankengägnen oder Handlungen gelacht habe!
Jessica steht einer gesellschaftlichen Vorstellung gegenüber: schlank zu sein bedeutet gleich attraktiv zu sein. Bullshit. Aber was tut man nicht alles, damit man den Idioten von einem Ex wieder zurück bekommt? Richtig! Man leiht sich vom personifiziertem Nachbarn eine Rolle Klebeband und klebt sich mal eben die vorhandenen Fettpölsterchen weg. Die Folgen davon sind gereizte und gerötete Haut und die Ungelenkigkeit gibt es inklusive dazu.
Der Plan scheint wasserdicht zu sein, wäre da nicht die blöde Kuh von der Arbeit, die es ebenfalls auf ihren Ex-Freund abgesehen hatte! Die Schlammschlacht konnte beginnen!
Von den ersten Seiten an habe ich mich köstlich amüsiert! Jessica ist nicht die perfekte Protagonistin und ihre Ecken und Kanten machen sie super sympathisch. Als dann auch noch ihr Psychiater "Frank" in ihr Leben tritt, denn Alkohol und Telefon sind nicht immer eine gefahrenlose Kombination, hab ich vor Freude angefangen mit den Händen zu klatschen.
Telefonseelsorge - Liebe hat eine andere Leitung ist ein unglaublich amüsierendes Buch und man darf sich Jessicas Wahnsinn nicht entgegen lassen!
Vorsicht: Falls Sie selber mit dem Gedanken spielen die eigenen Fettpölsterchen mit Klebeband zu verstecken, nehmen Sie Panzerband. Sicher ist sicher ;)

Fazit:

Ein Muss!

0 Kommentare

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *