Brandheiße Weihnachten: Team I.A.T.F Sonderband - Rezension

07:38

Tanja Hagen hat zusammen mit Sabine Ester mit "Brandheiße Weihnachten" mal wieder eine wunderschöne kleine Weihnachtskurzgeschichte geschrieben.

Kurzbeschreibung:
Nach der harten Ausbildung und dem ersten Einsatz gönnt Bear sich Urlaub. In Perth, weit weg von San Diego, versucht er, nicht nur vor dem Alltag, sondern auch vor Weihnachten zu fliehen. Doch eine verirrte Frisbeescheibe und ein verliebter Teenager stellen seinen Plan ganz gründlich auf den Kopf und bevor Bear sich versieht, steckt er mittendrin in einem brandheißen Abenteuer.

Meinung:
Hauptakteur ist mal wieder Bear, der ja bekanntlich mit Weihnachten gar nichts am Hut hat. Aber es ist ja auch kein typisches Weihnachtsfest, das ihn in seinem Urlaub in Perth erwartet.
Wieder einmal konnte ich den Reader nicht zur Seite legen und habe bis spät in die Nacht gelesen, da die Story wieder sehr spannend war. Was mich besonders gefreut hat, ist das man einem alten Bekannten von Darrel hier durch Zufall trifft und mehr über ihn erfährt.
Wie immer ist dieser Sonderband eine kleine, aber sehr schöne Kurzgeschichte, deren Erlös auch noch für einen guten Zweck gestiftet wird.

Fazit:
Ich liebe Tanja Hagens Jungs und ihre Geschichten um diese und auch diesmal war ich wieder begeistert und auch sehr gerührt.


0 Kommentare

Blog-Archiv

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *