Schuhding ins Glück - Rezension

18:18

Heute gibt es die Rezension zu Schuhding ins Glück von Kerry Greine und Ben Bertram

In diesem Buch geht es Isabella, auch Bella genannt und Mike. Belle ist alleinerziehende Mutter einer Tochter, studiert und arbeitet nebenbei noch in einem Reisebüro. Durch diese Dreifachbelastung hat sie kaum Zeit sich mit Freunden, geschweige den mit Männern zu treffen, außerdem hat sie mit denen in der Vergangenheit sowieso nur Stress gehabt.
Mike ist selbständiger Fotograf und genießt sein Leben als Single und die Annehmlichkeiten, die sein Beruf so mit sich bringen.
An einem Mittwoch rennt er Isabella aus Versehen im Einkaufscentrum um und es ist um ihn geschehen. Auch Isabella geht er nicht mehr auf dem Kopf. Kommen die beiden zusammen?

Dieser Roman ist ein Gemeinschaftsprojekt von Kerry Greine und Ben Betram. Ich finde, dass beide perfekt miteinander harmonieren. Die Schreibweise von beiden ist sehr flüssig und sehr schön zu lesen. Ich bin regelrecht in der Geschichte versunken. Beide Protagonisten sind wunderschön herausgearbeitet und mir waren beide von Anfang an sympathisch. Mich hat die Story emotional sehr bewegt und ich habe mit beiden mit gefiebert.

Ich kann dieses Buch nur empfehlen.

Vielen Dank für dieses wunderschöne Leseerlebnis.

- von Astrid <3


0 Kommentare

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *