Interview mit Casey Stone

17:00

Heute dürfen wir den sehr sympatischen Autor Casey Stone begrüßen! Eine Rezension zu seinem neuesten Buch "Munich - Los Angeles and back" findet ihr hier auf dem Blog. Sein erstes Buch She is the One - Santa Monica Cops hat er im Oktober 2014 bei Neobooks online gestellt. Seit Juli 2015 gibt es die Serie Santa Monica Cops, die drei Teile umfasst, auch auf Amazon!

Hallo Casey! Wir freuen uns dich hier begrüßen und interviewen zu dürfen!

Casey: Hallo! Die Freude ist ganz meinerseits, vielen Dank!

Könntest du dich unseren Leserinnen und Lesern kurz vorstellen?

Casey: Sehr gerne! Ich bin ein Mann Mitte dreißig, hauptberuflich Finanzspezialist/Controller in einer großen Elektronikkette und schreibe mit Leidenschaft Lovestorys und andere Sachen.


War es schon immer der Plan gewesen zu schreiben oder bist du auf Umwegen dazu gekommen? Was war der springende Moment dafür zu sagen: "Jetzt will ich es veröffentlichen!"?

Casey: Ich schreibe mit größeren Pausen seit mehr als 20 Jahren. Der Suizid eines Freundes hat mich daran erinnert, wie kurz das Leben sein kann und ein geliebter Mensch hat immer gesagt: „Schreib Dein Buch!“ Alles zusammen, hat mich dazu bewegt, endlich gewisse Punkte in meinem Leben aufzuarbeiten. Das Buch schreiben war ein ganz wichtiges Thema.

Wenn du gerade mal kein Buch in der Hand hältst oder eins schreibst, wo und wie erlebt man dich dann?

Casey: Ich bin ein Optimist und lebe nach dem Motto, „Wenn schon Mist, dann Optimist!“ Wenn ich mich nicht mit dem Schreiben oder lesen beschäftige, dann bin ich gerne mit dem Bike unterwegs oder betreibe im Frühjahr, Sommer und Herbst Wassersport.

Hast du ein Idol? Wenn ja, wen und wieso?

Casey: Idol in dem Sinne nicht!

Eine klassische Fangfrage: bist du der eBook- oder Print-Fan?

Casey: Wir leben im digitalen Zeitalter und da ich als junger Mensch mit der Technik zu tun habe, favorisiere ich das eBook Thema. Grundsätzlich bin ich aber einem vernünftigen Print nicht abgeneigt ;-)

Erzähl uns doch bitte etwas über dein aktuelles Buch.

Casey: Aktuell ist mein Reisebericht „Munich – Los Angeles and back“ heraus gekommen. Im Groben geht es um meine erste Amerikareise und was ich dort alles erlebt habe. Ziel war Los Angeles, ein Besuch von San Francisco und Atascadero/San Luis Obispo. Was es unterwegs alles zu entdecken gab, könnt ihr im eBook oder TB nachlesen ;-)

Wie lange hast du dafür gebraucht - vom ersten Satz bis zur Endfassung.

Casey: Schwer zu sagen, da ich an den jeweiligen Tagen unterschiedlich viel Zeit hatte. In Summe gesehen kann man sagen, dass ich grob 6 Wochen vom ersten Satz bis zur Veröffentlichung des eBooks gebraucht habe.

Beim Schreiben: gibt es da etwas, worauf du sehr großen Wert legst? Vielleicht eine Tradition oder Aussage?

Casey: Meine eigene Tradition. Ich höre Musik und das fast non-stop. Egal ob lesen, schreiben oder korrigieren, ohne das geht bei mir nichts.

Was ist als nächstes geplant und gibt es vielleicht sogar einen kleinen Tipp ;) ?

Casey: Als nächstes kommt ein Gemeinschaftsprojekt mit der lieben Kollegin J.M. Cornerman. Es handelt sich um eine Lovestory zweier Menschen, die unterschiedlicher nicht sein könnten, bis sie feststellen, dass sie eigentlich zusammengehören. Ich kann nur soviel verraten, dass es ziemlich heiß wird ;-)

Parallel arbeite ich an einer weiteren Lovestory, die erstmals einen Hauch Fantasy bekommt. Hierbei geht es um einen 32 jährigen Kriegsveteranen, der nicht nur 22 seiner Kameraden in Afghanistan verloren hat, sondern auch sein halbes rechtes Bein. Er fühlt sich von der Welt und den Menschen verstoßen und flüchtet in die Wildnis, wo er einer Frau begegnet, die ein ähnliches Schicksal hat. Auch hier kann ich sagen, dass es ziemlich heiß wird ;-)

Vielen Dank für dieses Interview Casey Stone! Wir freuen uns schon mehr von dir zu hören <3

Casey: Ich bedanke mich bei Euch und den Leserinnen und Lesern! Freut Euch auf das, was noch kommt.



0 Kommentare

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *