Zivilschutzhorror - Rezension

13:02

Zivilschutzhorror, wieder ein tolles Buch von Marc Weiherhof
Das Cover und auch der Klappentext haben mir schon sehr gut gefallen und dies wurde durch den Inhalt noch übertroffen.
In diesem Buch geht es um den süßen tollpatschigen Raphael Böhmer, der 6 Tage Zivilschutz über sich ergehen lassen muss. Das ist für den schwulen jungen Mann der absolute Horror. Schon allein die Kleidung ist ein Albtraum. Zudem wird er noch mit Schwulenfeindlichkeit konfrontiert. Einziger Lichtblick ist Korporal Adrian Knebel, der ihn von Beginn an fasziniert.
Auch in diesem Buch überzeugt mich Marc wieder mit seinem flüssigen Schreibstil und seinen lustigen und sehr bildlichen Beschreibungen des Geschehens. Ich habe so oft gelacht, dass mir am Schluss des Buches der Bauch weh getan hat. Eine wunderschöne Ansammlung lustiger, aber auch erotischer Geschichten, die durch schweizer Ausdrücke, die er gekonnt einfließen lässt noch an Raffinesse gewinnt.
Ich kann dieses tolle Buch nur jedem empfehlen. Vielen Dank für dieses schöne amüsante Lesevergnügen.
- von Astrid <3

0 Kommentare

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *