Wie im Wald - Rezension

09:02

Infos:

Autor: Elisabeth Klar

Bindung: Hardcover
ISBN: 9783701716364
Seiten: 272
Preis: 22,90 Euro


Klappentext:

Karin lebt mit ihrem Freund Alexander in dem Haus am Waldrand. Auch ihre Pflegeschwester Lisa hat da früher gelebt, ebenso wie die Eltern August und Inge, die Geschwister Margarethe und Peter. Damals waren Karin und Lisa glücklich, sie sind gewachsen wie wilde Brombeersträucher, sind Hand in Hand zum Grund des Sees getaucht und haben sich in engen Wurzelhöhlen versteckt. Dann ist etwas geschehen, August ist tot und das Pflegekind wurde verstoßen. Jahre später holt Karin Lisa zurück und die beiden verstricken sich in ein ebenso verstörendes wie betörendes Spiel, sie geraten in einen Sog von Abhängigkeit, Anziehung und Abstoßung, der uns bis zur letzten Seite in seinen Bann schlägt.

 

Meinung:

Nach wenigen Seiten war ich vom Schreibstil angetan, sie ist unverwechselbar, anders, faszinierend. (Ich bin immer noch davon eingenommen und weiß gerade nicht so ganz, wie ich diese Rezension mit den richtigen Worten ausdrücken kann.)
Die Autorin schafft es, ihre Leser in die Geschichte hinein zu ziehen. Nach und nach erhält man einen Einblick in eine Familie, die mehr verbirgt, als man vielleicht zuerst glauben mag. Jeder hat seine eigenen Leichen im Keller, das Sprichwort passt hier gut. 
Von Beginn an schafft es die Autorin, eine berauschende Spannung zu halten. Wenn man glaubt, das wahre Gesicht eines der facettenreichen Figuren erfasst zu haben, wird man eines besseren belehrt. Der Schreibstil und das Spiel mit der Psyche sorgen zwar dafür, dass Wie im Wald nicht ein leichtes, aber ein faszinierendes Buch wird! Hier merkt man, dass man sich Gedanken gemacht hat und somit wirkt die Geschichte viel lebendiger.

 

Fazit:

Wie im Wald ist definitiv kein Mainstreambuch, aber man sollte ihr eine Chance geben, denn ich liebe das Spiel mit der Psyche und den Schreibstil der Autorin und freue mich auf mehr!

- eure Jasmin <3

0 Kommentare

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *