Eine Geschichte von Land und Meer - Rezension

14:29

Infos:  

Autor: Katy Simpson Smith
Verlag: Suhrkamp / Insel   
Bindung: Taschenbuch
ISBN: 978-3-458-17614-5
Seiten: 317
Preis: 14,99 Euro

 

Klappentext:

North Carolina um 1800: Helen wächst als Tochter eines Plantagenbesitzers behütet auf, doch ihre Mutter starb bei ihrer Geburt, der Vater ist zerfressen von Schuldgefühlen. Helen ist stark und unabhängig, bringt den Sklaven auf der Plantage das Alphabet bei und kümmert sich mehr und mehr um die väterlichen Geschäfte. Von Heirat hält sie nichts, sämtliche Verkupplungsversuche ihres Vaters schlagen fehl. Aber dann taucht John auf, ein einfacher Soldat ohne Herkunft, und noch ehe Helen weiß, wie ihr geschieht, entbrennt sie in Liebe zu ihm. Der Vater verweist ihn des Hauses, und so bleibt den beiden nur das Meer als Ort für ihre Liebe, sie heuern auf einem Schiff an und befahren ein ganzes Jahr den Ozean – doch als Helen ein Kind erwartet, müssen sie zurück an Land und sich der Realität stellen …

 

Meinunng:

Ein Mädchen aus reichem Hause verliebt sich in einen Piraten und der Vater ist gegen die Beziehung - das ist ein altes und bekanntes Muster, aber lasst euch davon nicht täuschen!
Es spielt im 18 Jahrhundert, eine Zeit der Sklaverei und Unterdrückung, wo Frauen nichts zu sagen hatten.
Doch dies trift nicht auf Helen zu, sie wiedersetzt sich allem und bricht die Regeln. Sie begeisterte mich immer wieder auf neuste.
Die Geschichte zwischen Helen und John wird in drei Zeitebenen von Tabitha, Helen und Moll erzählt und die Autorin at es geschafft, die dramatische Spannung bis zum Ende zu halten. Man fiebert mit den Figuren mit und hier wird nichts verschönigt, darum und besonders druch den Schreibstil wirkt die Geschichte fast schon real. Man kann beim Lesen spüren, wie die Geschichte lebt - selten habe ich ein so gutes Buch gelesen.

 

Fazit: 

Das Cover passt zwar zum Inhalt, doch für mich fehlte das gewisse Etwas - darum lasst euch davon nicht beeinflussen, denn die Geschichte ist umwerfend!
Sie pulsiert vor Leben und ich liebe starke Geschichten. Eine Frau gegen alle Regeln und Unterdrückungen und eine Rebellion gegen die Sklaverei.

- eure Jasmin <3

 



0 Kommentare

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *